Die 6 teuersten Fehler von Online-Händlern

shopanbieter.de: „Während seiner Beratertätigkeit im Controlling und der E-Commerce Analyse, ist dem Coach Peter Höschl im Lauf der Jahre aufgefallen, dass Online-Händler meist in die selben, teuren, teilweise sogar ruinösen Stolperfallen tappen. 6 dieser typischen Achilles-Fersen, mit denen sehr viele Händler zu kämpfen hat, sind hier zusammengefasst.“ Präsentiert von Canteno Lagersoftware.

Vorsicht, Abmahnfalle: Diese Experten-Tipps müssen Händler beachten

etailment.de: „Immer mehr Onlinehändler bekommen immer mehr Abmahnungen. Grundsätzlich ist das System ja nicht falsch, weil es fairen Wettbewerb sichern soll. Doch treibt es absurde Blüten und hilft auch Geschäftemachern. Wer diesen Ärger vermeiden will, muss pingelig sein bei der Websitegestaltung.“ Etailment zeigt, worauf es ankommt.

Onlinehandel: Verstecken sie ihre Schnäppchen

harvardbusinessmanager.de: „Kunden in Onlineshops verhalten sich anders als Menschen, die klassisch ein Geschäft betreten. So platzieren Sie als Händler auch online Ihre Angebote optimal.“ Die Marketingprofessoren Donald Ngwe und Thales Teixeira von der Harvard Business School machten eine Studie über den Einfluss von Suchfriktionen auf das Online-Shopping-Verhalten.

E-Mail-Marketing: Viele Händler bewegen sich rechtlich auf sehr dünnem Eis

buchreport.de: „Die EU-Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) hat alle Unternehmen aufgeschreckt und das Thema Datenschutz ganz oben auf die Agenda gesetzt. Beim E-Mail-Marketing der Händler gibt es aber offenbar noch erheblichen Nachholbedarf.“ Das zeigt eine Studie der Unternehmensberatung Absolit unter 449 Händlern.